OPTIMIST 1/10

Hallo alle zusammen,

nun möchte ich mein, zur Zeit aktuellstes, Projekt vorstellen.

Der OPTI im Mastab 1/10.

Das Original dazu hat mein Vater mir gebaut und ich habe es mit Begeisterung gesegelt. Von Ihm habe ich auch die Zeichnung bekommen. Das Modell ist also nach dem Original Plan gebaut!Sämtliche Leisten habe ich mir auf einer kleinen Kreissäge selber zugeschnitten. Der Rumpf besteht aus 0,5mm Birken Sperrholz welches dann mit ebenfalls 0,5mm Mahagoniestreifen funiert wurde. Baum und Spiere sind aus Schaschlik Spießen hergestellt. Das Segel besteht aus einem ausgedienten Kinderzelt und einem Regenschirm. (mit Sekundenkleber fixiert und dann vernäht) Schwert und Ruderblatt sind natürlich beweglich.  Sämtliche Beschläge wurden aus Messingresten erstellt. Der Name entspicht ebenfalls dem Original. Der Schriftzug ist von Dieter Franke aus Itzehoe hergestellt worden (4 mm hoch). Die Flagge ist von Schiffsmodellflaggen.de. Die bewegliche Messingblöcke sind vom „Kaufhaus“ (4mm hoch mit 2mm Scheibe). Lackiert ist das ganze natürlich mit original Bootslack. 3 mal verdünnt und 2 mal unverdünnt mit dem Pinsel lackiert. Verklebt wurde alles mit 5 min. Epoxi aus der Doppelspritze (LIDL) Als Füller wurde feine Sägespähne aus entsprechendem Holz benutzt. Die Spähne habe ich vorher durch ein Teesieb gegeben. Der Ständer ist aus Acrylresten entstanden.

Frohe Ostern

Thomas

3 Gedanken zu „OPTIMIST 1/10&8220;

  1. Wenn du das nächste Projekt fertig hast und somit RC-Segelerfahrung, dann bau unbedingt noch einen Opti als Funktionsmodell! 🙂
    Sieht Klasse aus!

    1. Ich glaube ein Opti in 1/10 zum Segeln zu brinden wird doch recht schwierig.
      Der müßte dann doch wohl in 1/5 gebaut werden.
      Aber mal sehen wenn meine Mini „Heithosi“ fertig ist.
      Heute habe ich das Urmodell das erste mal überlaminiert um die Negativform zu bekommen.
      Morgen folgen dann noch eine oder 2 weitere Schichten.
      Bilder dazu gibt es demnächst.
      Die große „Heithosi“ habe ich übriegens diese Woche verkauft!
      Habe alles nochmal genauestens vermessen und fotografiert.

  2. Ja das wäre wirklich was!!! Dann bringe ich mein DGzRS-Boddenboot „Hecht“ mit. Der ist ebenfalls im Maßstab 1:10! Allerdings bekommt er gerade eine Überarbeitung, da dieser mein erste RC-Schiff überhaupt war. Aber dazu später mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.